Hohe Architektur- und Sicherheitsansprüche beim PJZ

Zurzeit ist alles noch in der Planungsphase: Für das neue Zürcher Polizei- und Justizzentrum auf dem Güterbahnareal wurden insgesamt 30 Schleusen, 26 SRS-Tore mit Unterkonstruktionen, 21 Schiebetüren sowie 12 Speedgates bestellt. «Wir müssen die hohen Sicherheits- und Architekturansprüche des Auftraggebers erfüllen», bringt Projektleiter Roman Wüest die Herausforderungen auf den Punkt. Die ersten SRS-Tore wurden bereits montiert. Mitte März wird ein Schleusenprototyp gebaut. Das Projekt wird bis Ende 2021 fertiggebaut.

Schliessen

Sie suchen - Wir finden